Zahlungsmethoden

Wir wollen Ihnen einige Zahlunsmethoden vorstellen:

Damit Sie erfolgreich im Casino gewinnen können müssen Sie Ihr Geld auf das Casino überweisen. Dafür gibt es viele verschiedene Wege, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten. Außerdem sollte man auch schon vorab klären, wie Sie Ihre Gewinne wieder auszahlen lassen möchten, denn hier muss man, je nach Methode, einen anderen Weg wählen.

Einzahlungen und Auszahlungen

Einzahlungen sind üblicherweise sehr einfach zu machen. Sie wählen die Zahlungsart und folgen den Schritten im Online Casino. Oft erhalten Sie für Ihre Einzahlung sogar noch einen Bonus, wobei Sie hier auf die Bedingungen achten sollten. Es gibt in den meisten Casinos Ober- und Untergrenzen für die Einzahlung. Abgesehen von der klassischen Banküberweisung erfolgt die Gutschrift am Casino Konto innerhalb weniger Minuten.

Auszahlungen sind etwas komplizierter. Bei der ersten Auszahlung verlangen die meisten Casinos einen Identitätsnachweis. Auch Auszahlungen sind in der Regel kostenlos. Achten Sie darauf, ob Si emit einer Auszahlung nicht auf einen Bonus verzichten, oft kann man erst dann auszahlen, wenn alle Bonus-Bedingungen erfüllt sind – ansonsten verfällt der Bonus. Normalerweise dauert eine Auszahlung einige Tage. Nach der Anforderung verschwindet das Geld sofort von Ihrem Casino-Konto, taucht aber erst mit Verzögerung am Konto oder bei Ihrem Zahlungsprovider auf.

Die wichtigsten Zahungsmöglichkeiten

o Kreditkarten:

o VISA: Die VISA Karte wird von praktisch allen Casinos akzeptiert und stellt eine gute Zahlungsmöglichkeit zum Ein- und
Auszahlen dar. Das Minimum bei der Einzahlung sind meist 10-25 Euro, die Höhe kann stark schwanken, sollte aber ihr
persönliches Limit nicht überschreiten.

o Mastercard: Die Mastercard wird ähnlich wie die VISA Karte praktisch überall akzeptiert. Die Limits sind ähnlich.

o Diners Card und American Express. Viele Casinos akzeptieren auch diese Kreditkarten, sie sind aber weniger häufig als
Visa und Mastercard.

o E-Wallets:

E-Wallets funktionieren wie eine Brieftasche fürs Internet. Sie verfügen über ein Online Konto und können so lange damit zahlen, bis sie leer ist. Es gibt keinen Kredit. Auszahlungen werden rasch wieder gutgeschrieben und stehen für weitere Zahlungen zur verfügung. Sie befüllen die Wallet mit Überweisungen oder Kreditkarten und können von dort ihr Geld auch schnell wieder auf diese Zahlungsträger zurücküberweisen.

o Neteller: Neteller ist eine im Glückspiel sehr beliebte E-Wallet. Sie wird praktisch überall akzeptiert und die Transaktionen sind rasch und kostenlos.

o Skrill (Moneybookers): neben Neteller sicher die beliebteste E-Wallet im Online Gaming.

o Click2Pay: ein weiterer Anbieter, funktioniert tadellos.

o Paypal: wird leider nur von wenigen Anbietern akzeptiert, hat aber den gewaltigen Vorteil, dass praktisch alle Online-Händler (Amazon, eBay, etc.) diese Methode akzeptieren. Sie können also mit Ihren Gewinnen gleich ihre Weihnachtseinkäufe tätigen.

o Gutscheinkarten

Gutscheinkarten oder Voucher sind gut zum Einzahlen, zum Auszahlen aber nicht geeignet. Sie können die Karten an Tankstellen oder in Traffiken erwerben. Schnell, anonym und absolut sicher!

o Paysafecard: ein österreichisches Produkt, dass Sie fast überall erhalten. Es gibt Karten zu 20, 50 und 100 Euro.

o UKash: eine weitere Gutscheinkarte, die bei uns aber weniger verbreitet ist. Trotzdem eine gute Alternative.

o Banküberweisungen

Es gibt zwei Arten der Banküberweisung. Die gute alte Lastschrift oder verschiedene elektronische Versionen. Funktioniert zum Ein- wie Auszahlen.

o Lastschrift: Die Lastschrift dauert einige Tage und wird nur mehr selten verwendet. Sie entspricht der ganz normalen
Überweisung, von ihrer Bank zur Bank des Online Casinos.

o eps: Eine österreichische Variante der elektronischen Überweisung. Für eps benötigen Sie einen Online Banking Zugang
und einen gültigen TAN Code. Funktioniert sehr schnell.

o Sofortüberweisung: eine andere elektronische Variante, funktioniert wie eps.

o Scheck: In vielen Casinos können Sie Ihren Gewinn als Scheck auszahlen lassen. Sie erhalten diesen per Post. Ideal für alle,
die mit Paysafecard oder UKash einbezahlt haben. Bei der Einlösung benötigen Sie (meist) einen gültigen Ausweis.

Hinterlassen Sie ein Kommentar